Rüden

 

Bruno, ca. 8-jähriger UK-Rüde

Name: Bruno
Geschlecht: Rüde
Alter: ca. 8 Jahre 
Kastriert:
Ja 
Kupiert: Ja
Verträglich: bedingt
Katzen: Nein
Kinder: Ja, aber standfest
Größe: ca. 63cm SH

Vermittlung durch:
Annette Szauter
Telefon:
0178 / 46 16 452

Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Bruno ist in Deutschland

30.12.2017

Können diese Augen lügen?

Bruno zeigt sich stets freundlich gegenüber allen Menschen, geht bereitwillig auch mit ihm fremden Leuten spazieren und genießt deren Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten. Er ist ein wahrer Kuschelbär, der nie genug von menschlicher Nähe bekommen kann.

Für sein Alter sehr sportlich, fit und agil, sucht er ein Zuhause als Einzelhund. Er bevorzugt die Gesellschaft von Menschen geht anderen Hunden lieber aus dem Weg.

Als ausdauernder Mäusejäger hat er schon so einige Löcher in die Ausläufe gegraben, aber noch nie eine Maus erwischt ;-).

Im Auto fährt Bruno sehr gerne mit, die Grundkommandos hat er gelernt und einige Zeit alleine bleiben kennt er. An der Leinenführigkeit arbeiten wir und außerhalb des Geländes, etwas entfernt vom Tierheimalltag, klappt es auch schon sehr gut. Er hört gut auf seinen Namen, doch das Laufen an einer Langlaufleine ist bei einem Vizsla wie Bruno trotzdem sicherer als Freilauf.

Wir wünschen uns für Bruno ein Zuhause in einem ruhigen Umfeld, ohne Kinder, mit viel Auslauf und Beschäftigung sowie einer lieben Hand, die ihn streichelt während er einen mit seinen treuen Kulleraugen verliebt anblickt.

Suchen Sie einen zuverlässigen Wegbegleiter? Eine Frohnatur mit einem sympathischen Charakter?
 



25.10.2017

Bruno ist ein Pechvogel, wie er im Buche steht und sucht nun sein Hundeglück auf Lebenszeit.

Bruno ist ein ca. 8 jähriger Vizsla Rüde, dem das Leben bis dato nicht besonders viel Glück bereitet hat. Sein letztes Frauchen ist schwer erkrankt und so landete der treue Bursche in einem deutschen Tierheim.


Ursprünglich kommt Bruno vor ca. 4 Jahren aus Rumänien, wurde vermutlich jagdlich geführt und ist leider sehr kurz kupiert worden. Sein Weg ging dann durch einige Hände, leider in keine, die ihm die nötige Sicherheit geben konnten und mit seinem agilen Wesen zurecht kamen. 

Bruno ist Menschen gegenüber ein sehr lieber Hund, er möchte gefallen, liebt es zu kuscheln und schließt sich seinem Menschen gerne eng an. Zum alten Eisen gehört er noch lange nicht, er ist temperamentvoll und möchte am liebsten mit seiner Nase arbeiten.

Mit seinen Artgenossen hat Bruno teilweise Probleme. Er scheint nie wirklich gelernt zu haben, wie man sich diesen nähert, kommuniziert und sich richtig einfügt. 

Bruno braucht nun eine souveräne Person, auf die er sich in jeder Situation verlassen kann.

Wir haben ihn im Tierheim besucht, um zu schauen, wie er aktuell grundsätzlich "drauf " ist.

Beim Zusammentreffen außerhalb des Tierheims mit einer unserer eigenen Hunden, attackierte er die Hündin zwar sofort, aber hat sich auch gleich wieder abgewandt, als man ihm zu verstehen gab, dass dieses Verhalten nicht gewünscht ist. Nach sehr kurzer Zeit konnte er an lockerer Schleppleine ohne Probleme mit ihr laufen. 


Bruno erträgt es (noch) nicht, wenn ein Artgenosse zu nah an ihn heran kommt und braucht seine Individualdistanz, dann akzeptiert er auch andere Hunde. 


Für Bruno suchen wir ein Zuhause, in dem er von Anfang an klare Regeln bekommt, damit er zur Ruhe kommen und zu seinem Menschen Vertrauen aufbauen kann. Ein Zuhause, in dem er zwar Einzelhund ist, aber dennoch soweit aufgebaut wird, dass er mit seinen Artgenossen ohne anfängliches Gezeter auskommt, wäre klasse. Bruno verhält sich definitiv nicht so, weil er generell aggressiv ist, sondern aus Unsicherheit.


Bruno wird wie alle unsere Schützlinge keinesfalls in Zwingerhaltung vermittelt!