Dio - ca. 2 1/2 jährige UK Mix-Hündin

Alter: 03.06.2017
Kastriert: Ja (20.11.2019)
Kupiert: Nein
Kinder: Ja
Katze: Ja
Verträglich: Bedingt
Größe: 56 cm
Aufenthaltsort: Ungarn
Mittelmeertest: negativ

Vermittlung durch:
Katrin Leuschner
Tel: 0176/99952662
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

hier geht es zu unserem
Haltungsbogen

Dio Dio

 

 

 

11.06.2020

Dió hat die lange Zeit in Füle sehr gut getan..😍

 

Dió sie hat sich zu einer sehr charaktervollen Hundedame entwickelt. Mittlerweile fühlt sie sich sehr wohl in dem Rudel, in dem sie integriert ist. Sie lebt in einer Gruppe mit vier Rüden, die sich von ihr nicht unterbuttern lassen. Dió liebt es mit ihnen zu spielen und zu rennen. Dabei ist sie sehr schwungvoll und energiegeladen. Bei schwächeren und zurückhaltenden Hunde neigt Dió noch immer dazu, diese zu dominieren.


Dió nimmt jede Form von Aufmerksamkeit gerne auf und geht gut an der Leine. Sie hat einen ausgezeichneten Geruchssinn, den sie sicher gerne in Nasenarbeit und Mantrailing einsetzen würde. An solch einer Arbeit hätte sie sicher Spaß.

 

 

Wir sehen Dió nach wie vor bei erfahrenen Hundehaltern, die ihr mit fester, geduldiger und konsequenter Hand das Familienleben näher bringen.

Dio Dio

 

Dio Dio

 

14.12.2019

Dió war ihrer Familie lästig geworden...😔

Dió wurde von den Enkelkindern bei den Großeltern abgegeben, da sie ihnen zu viel geworden war. Aber auch dort wurde schnell festgestellt, dass Dió mehr fordert, als nur so „nebenher“ zu laufen, und so baten die Großeltern Hajnalka, Dió aufzunehmen und eine geeignete Familie für sie zu finden.

Dió zeigt sich bei Hajnalka als eine den Menschen sehr aufgeschlossene und ihnen zugetane Hündin. Sie ist lieb, mag es aber auch, an den Menschen hochzuspringen und sie zu „umarmen“. Außerdem spielt sie gerne den Clown, um zu bekommen, was sie gerne möchte. Dafür kann Dió auch sehr vehement und einfordernd sein.

 


Anderen Hunden gegenüber verhält sich Dió angriffslustig, sobald sie merkt, dass sie ein schwächeres Gegenüber hat. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen Rüden oder Hündin handelt. Hündinnen mag sie sowieso nicht, da zettelt sie grundsätzlich Streit an, aus dem sie nur schwer wieder heraus zu bringen ist. Bei gleichwertigen Rüden traut sie sich das nicht. An ihrer Sozialisierung wird daher noch gearbeitet.
Bei Dió ist ein starker Jagdtrieb vorhanden. Nichtsdestotrotz hat sie Hauskater Martón mit viel Freude beschnüffelt und dann nicht weiter beachtet. 

                                                                                                                               

                                                                                                                                                                                                                                        

Für Dió suchen wir tierschutzerfahrene Menschen, die ihr klar und mit viel Geduld das Hunde ABC beibringen und ihr die damit verbundenen Regeln konsequent näher bringen. Dabei sollte Dió Einzelhund bleiben. Die neuen Halter sollten Erfahrung mitbringen und eine für Dió artgerechte Auslastung anstreben, damit aus ihr ein ruhiges und gelassenes Familienmitglied werden kann.

 

Dio Dio

Dio wird wie all unsere Hund nicht in Zwingerhaltung vermittelt.