Szöke - ca. 1,5 jährige Vizslamix-Hündin - vermittelt 😍

Alter: 08.05.2021
Kastriert: Ja
Kupiert: Nein
Kinder: Ja, aber nur größere
Katze: Ja, wenn diese hundeerfahren sind
Verträglich: ja, ein souveräner Zweithund könnte ihr gut tun
Größe: 41 cm
Eigenart: sehr schüchtern

Mittelmeertest: negativ 😍
Aufenthaltsort: Deutschland (nähe Hannover)

Hier geht es zum Pflegestellentagebuch < klick mich

Vermittlung durch:
Annette Lehmann
Mobil: 0049 178 / 884 2429
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


hier geht es zu unserem Haltungsbogen

Szöke Szöke

26.05.2022

Erlebnisbericht Juli 2022 von Katrin Leuschner, während ihres Aufenthalts in Füle:



Szöke ist anfangs Fremden gegenüber skeptisch und zieht sich zurück. Roxi, Hajnalka und Laura kannte sie ja schon. Ich war neu. Doch ihre große Scheu legte sie schnell ab und war zugänglich. Sehr vorsichtig noch, aber auch neugierig. Zum Zeitpunkt meines Besuchs lebte Szöke mit Ödön zusammen. Gemeinsam mit ihm waren und sind ihr Spaziergänge vertraut. Sie läuft schön an der Leine, freut sich und orientiert zwischendurch an Ödön und Mensch. Und dabei zeigt sich, dass Szöke ihrer Umwelt durchaus gewachsen ist. Ein souveräner Ersthund würde ihr helfen, ist aber nicht zwingend erforderlich. Für Szöke ist es wichtig, in Ruhe ankommen zu dürfen und nicht gleich überfordert zu werden. Das Zusammenleben in einer Familie wird sie bei entsprechender Geduld und Umsicht sicher schnell lernen. Szöke ist zwar eine schüchterne und vorsichtige Hündin. Aber auch sehr klug.

 

 

 

26.05.2022

Szöke kommt so langsam im Leben an...

Szöke ist zusammen mit ihrer "Schwester" Frida völlig traumatisiert von den Erfahrungen in ihren ersten Lebensmonaten in Füle angekommen: Nur zitternd konnte sie Streicheleinheiten entgegen nehmen und hatte vor allem und jedem Angst. (Siehe unser Bericht unter "Projekt Füle und das Leben unserer ungarischen Pflegehunde".)
Nun taut sie aber mehr und mehr auf und ist zu einer fröhlichen und agilen Junghündin herangewachsen. Sie genießt die Aufmerksamkeit, die ihr zuteil wird und liebt inzwischen die Nähe von Menschen sehr, wenn sie Vertrauen gewonnen hat.

 

In vielen Dingen sie nach wie vor zurückhaltend und hat vor Unbekanntem Angst, aber ohne aggressiv zu werden.

Wir suchen für Szöke tierschutzerfahrene Menschen, die es verstehen, ihr ihre Ängste zu nehmen, ohne sie dabei "in Watte zu packen".
Wie alle anderen jungen Hunde muss sie das Hunde - Einmaleins noch lernen, wozu neben den üblichen Übungen vor allem erst einmal die Gewöhnung an eine häusliche Umgebung gehört. Da ist sicher Geduld von beiden Seiten gefragt. Dann wird sie das Trauma ihrer Welpenzeit überwinden und zu einer tollen Begleiterin werden.
Möglicherweise täte ihr auch ein souveräner Zweithund gut.

Wie alle unsere Hunde wird Szöke keinesfalls in Zwingerhaltung vermittelt.