Hetty - ca. 4,5-jährige Vizsla Mixhündin - versprochen

Alter: 20.08.2020
Kastriert: ja
Kupiert: nein
Kinder: ja, größere
Katze: ja, hundeerfahrene
Verträglich: ja
Größe: ca. 55cm
Aufenthaltsort: Ungarn
Eigenschaft: meidet (noch) Hunde-Gesellschaft

Vermittlung durch:
Ingrid Renner
Mobil:  0170/2415976
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.


hier geht es zu unserem Haltungsbogen

bild bild 

 

05.07.2024
 
Hetty, eine 4,5-jährige Viszla-Mix-Hündin, irrte auf einem Fabrikgelände herum
und brachte dort auch ihre Welpen zur Welt. Die kleine Familie wurde von dem Gelände aber immer wieder vertrieben, niemand suchte nach der Hündin und so wurden ihre Welpen verteilt. Hetty konnten wir ins "Vizslaland" nach Füle holen. Hier darf sie sich nun von den ganzen Strapazen ihres früheren Lebens und der Welpenaufzucht erst einmal erholen und das geniesst sie in vollen Zügen.
 
Gerne liegt sie völlig entspannt im Büro und geniesst die Zuwendung und Anwesenheit des Menschen. Hajnalka, unsere Shelterleiterin in Füle, beschreibt die hübsche Hetty so:
 
Hetty ist eine sehr liebe, ruhige und gelassene Hündin. Sie geht sehr schön an der Leine und ist dankbar für jede Streichel- oder Schmuseeinheit. Auch mit Katzen hat Hetty keinerlei Probleme, die Gesellschaft ihrer Artgenossen sucht sie im Moment noch nicht. Dies wird sich aber sicherlich bald ändern, wenn sie demnächst mit anderen Hunden, die in Füle leben, vergesellschaftet wird. Sie ist keinesfalls aggressiv, hat jedoch derzeit lieber Menschen als Hunde um sich. 
 
Für Hetty wünschen wir uns eine Familie - gerne auch mit größeren Kindern -, die Hetty eine Chance auf ein wunderbares Familienleben geben möchten. Wir können uns auch durchaus vorstellen sie an bereits etwas ältere Menschen zu vermitteln, wo sie ganz "Einzelprinzessin" sein darf. Da Hetty mit Katzen keine Probleme hat, wäre auch eine bereits im Haushalt lebende, hundeerfahrene Katze kein Problem.
 
Da wir nicht wissen wo Hetty ursprünglich herkommt, muss sicherlich an ihrer Erziehung noch etwas gearbeitet werden, damit sie im Mensch-Hunde-Gespann von Anfang an ihren Platz findet. 
 
Aufgrund ihres Alters benötigt Hetty natürlich auch körperliche Auslastung durch lange regelmäßige Spaziergänge. Auch kopfmäßig muß Hetty gefordert werden, steckt doch eine ganze Portion Vizsla in ihr.
Nach der Eingewöhnungszeit müsste man dann schauen was Hetty Spaß machen würde, wie z.B. Mantrailing, Fährtensuche, Agility usw.
 
Bei der routinemäßigen Blutuntersuchung wurde Hetty Herzwurm positiv getestet. Mit der Behandlung wurde selbstverständlich sofort begonnen. Näheres erfahren Sie in unserer Gesundheitsecke. Gerne stehen wir auch telefonisch zur Auskunft zur Verfügung.
 
Wie für alle unsere Hunde kommt auch für Hetty Zwingerhaltung natürlich nicht in Frage!