Pabló - ca. 1jähriger Vizsla-Rüde

Alter: 06.07.2020 (laut Pass)
Kastriert: Ja
Kupiert: Nein
Kinder: größere Kinder
Katze: Nein
Verträglich:ja, Anfangs jedoch sehr zurückhaltend.
Größe: 59 cm
Aufenthaltsort: Ungarn
Mittelmeertest: negativ 😍

Vermittlung durch:
Katrin Leuschner
Tel: 0176/99952662
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

hier geht es zu unserem
Haltungsbogen

Pablo Pablo

 

12.10.2021

Pabló sucht ein vizslaerfahrenes Zuhause...

Pabló kam von einer älteren Dame, die zwei erwachsene Rüden hatte, zu Hajnalka nach Füle. Die beiden  anderen Hunde vertrugen sich nicht mit Pabló. Eine weitere Vorgeschichte ist uns nicht bekannt,  auch nicht, wieso die Rüden sich nicht mit Pabló vertrugen.

 

In Füle hatte Pabló viel Zeit, sich einzugewöhnen und sich zu entfalten.

Dem Menschen gegenüber zeigt er sich anfangs zurück haltend und ein wenig ängstlich. Aber hat er sie in sein Herz geschlossen und Vertrauen gefasst, dann nimmt er vizslatypisch jede Form von Aufmerksamkeit auf. Er schmeichelt sich ein, ist verschmust und möchte gerne "umarmen". Pabló ist eine echte Frohnatur.



In Füle lebt Pabló zusammen mit Radir. Die beiden verstehen sich mittlerweile sehr gut und kommen wunderbar miteinander aus. Sie spielen zusammen, rennen und springen altersgerecht gerne herum.

 

 

Leider wurde bei Pabló eine Hüftdysplasie festgestellt (Röntgenbilder liegen vor). Noch hat er deswegen keine Einschränkungen oder Schmerzen. Er zeigt in der Bewegung und beim Spiel keine Veränderungen oder Rückstand in seiner Entwicklung. Oftmals kann bei einem jungen Hund wie Pabló durch gezielten Muskelaufbau und Nahrungsergänzung eine HD gut stabilisiert werden. In Füle bekommt er zusätzliche Vitamine, Mineralstoffe und ein Grünmuschelpräparat.

 

 

Für Pabló suchen wir erfahrene Menschen, die ihm mit viel Geduld, Ruhe und Konsequenz die Regeln eines Zusammenlebens beibringen. Da er auf zu viele Menschen und laute Geräusche sehr sensibel und eher verängstigt reagiert, sehen wir ihn in einer ruhigen Familie.

Pabló wird wie all unsere Hunde nicht in Zwingerhaltung vermittelt.