Oszkár - ca. 4 monatiger Vizsla-Mix-Rüde -vermittelt

Alter: 14.02.2022
Kastriert: Nein
Kupiert: Nein
Kinder: Ja
Katze: Ja
Verträglich: ja
Größe: derzeit 40 cm SH
Aufenthaltsort: Ungarn
Medizinische Unterlagen: noch nicht möglich

Vermittlung durch:
Katrin Leuschner
Mobil: 0049 176/99952662
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


hier geht es zu unserem Haltungsbogen

Oszkar  Oszkar

12.06.2022

Frech wie Oszkár...😍

Oszkár kam mit seiner "Mutter" Lilu Mitte Mai in Hajnalkas Obhut nach Füle. Ob Lilu wirklich seine Mutter ist, können wir nicht sagen. Beide wurden gemeinsam von Hajnalka aus einem Viertel geholt. Sie trieben sich dort frei herum und suchten zusammen ihr Futter im Müll. Es hat den Anschein, dass Oszkár sich an Lilu "gehängt", da er in seinem jungen Alter niemanden hatte. Und Lilu hat ihn adoptiert. Hajnalka wollte ihn nicht allein zurücklassen.

 

Oszkár zeigt sich trotz seines jungen Alters als ein sehr lebenstüchtiger und eigenwilliger kleiner Kerl. Er war zunächst mit Pálko untergebracht. Aber er hat jede Gelegenheit genutzt, um sich wieder bei den Großen "einzuschleichen". Er wollte bei Lilu sein. Hajnalka hat ihn bei den älteren Hunden gelassen. Mit ihnen versteht er sich blendend, zeigt keinerlei Ängste gegenüber den erwachsenen Hunden und weiß sich zu behaupten.


Ozskár ist ein lebhafter, aktiver und sehr fröhlicher Hundebub. Ein wahrer "Macher". Ein Schelm. Er fordert seine Hundekumpel gern zu einem Spiel auf. Dafür ulkt er herum, ist überall und neckt seine Mitbewohner. Er fühlt sich ihnen absolut gleichwertig und zeigt keinerlei Scheu. ist eine energiegeladene kleine Seele von Hund. Er mag es auch sehr, die Aufmerksamkeit des Menschen zu erhaschen. Dann springt er hoch, hüpft und tut alles, damit ihm die von ihm geforderte Aufmerksamkeit zuteil wird.

Für Oszkár suchen wir hundeerfahrene Menschen, die sich darüber im Klaren sind, was es bedeutet, einem Welpen eine konsequente Erziehung zu geben, damit aus ihm ein ausgeglichener Familienhund werden kann. Mitunter können Hundekinder sehr anstrengend sein und sollten dringend vom ersten Tag an hundegerecht lernen, was erlaubt ist und was nicht in ein soziales Leben gehört. Sie brauchen Menschen, die sich ihrer neuen Aufgabe verantwortungsvoll stellen. Liebe allein reicht nun mal ganz klar nicht aus!

Oszkár wird wie all unsere Hunde nicht in Zwingerhaltung vermittelt.