Snoopy- ca. 5 jähriger Vizslarüde

Alter: 07.06.2017
Kastriert: Ja
Kupiert: Nein
Kinder: Ja, aber nur Größere
Katze: Ja, wenn diese hundeerfahren ist
Verträglich: Nein,daran muss gearbeitet werden
Größe: 64 cm
Aufenthaltsort: Ungarn

Vermittlung durch:
Annette Lehmann
Mobil: 0049 178 / 884 2429
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


hier geht es zu unserem Haltungsbogen

Snoopy Snoopy

 

 

11.01.2023

Snoopy hat noch nicht viel vom Leben gesehen...

Snoopy gehörte einem alten Ehepaar, die mit dem jungen, kräftigen Hund überfordert waren. Weil er sich offensichtlich langweilte, begann er zu streunen und man entschloss sich ihn abzugeben. Nun wartet er in Füle auf Menschen, die es verstehen, ihn artgerecht auszulasten.

Snoopy Snoopy

 

Snoopy liebt zwar das Ballspielen, aber sicher braucht er eine Aufgabe, die ihn auch intellektuell fordert.

 

Snoopy ist ein lieber, fröhlicher Hund, wenn er denn erst einmal Vertrauen gefasst hat. Da er bis zu seinem Ankommen in Füle aber nur wenig Anregung hatte, hat er ein schwaches Nervenkostüm. Jede Veränderung verunsichert ihn und er verliert sein Vertrauen, hört auf zu fressen und zieht sich zurück. Wen er aber in sein Herz geschlossen hat, wird von ihm begeistert umarmt und „geküsst“; mit denen albert er herum und freut sich des Lebens.


Wir suchen darum für Snoopy Menschen, die Erfahrung mit Tierschutzhunden haben und mit ihm das Leben neu entdecken. Für ihn wäre es gut, wenn seine neue Familie ihn in Füle besucht und dort sein Vertrauen gewinnt.


Da er offenbar auch kein Sozialverhalten anderen Hunden gegenüber erlernt hat, sehen wir ihn als Einzelhund. Wir gehen davon aus, dass sich sein Verhalten ändern kann, wenn daran mit erfahrenen Trainern gearbeitet wird.


Zu seiner späten Sozialisation gehört es auch, dass er einen Rahmen bekommt, in dem er seine Anlagen ausleben kann. Kinder mag er gerne, aber wegen seiner Körperkraft und seiner Unsicherheit stellen wir ihn uns eher in einem Haushalt ohne Kinder vor.


Snoopy wurde bei seiner Ankunft Anaplasmose positiv getestet. Symptome zeigt er nicht. Die Behandlung wurde in Füle natürlich sofort begonnen. Nähere Informationen dazu siehe in unserer Gesundheitsecke.

Und natürlich wird Snoopy nicht in Zwingerhaltung vermittelt!