Zsüli - ca. 6 Monate junge Vizslamixhündin

Alter: 26.06.2023 (laut Pass)
Kastriert: Nein
Kupiert: Nein

Kinder: Ja
Katze: Ja
Größe:  derzeit ca. 38 cm Schulterhöhe

Verträglich: Ja
Aufenthaltsort: Ungarn
Mittelmeertest: Noch nicht möglich

Vermittlung durch:
Sabine Haake
Mobil: 0151/514 98 882
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.


hier geht es zu unserem
Haltungsbogen

Zsueli Zsüli

 

21.12.2023

Zsüli durfte das Wochenende auch bei der Patentage verbringen...😍

 

Hier nun der Bericht:😊

Zsüli  ist voll Energie, würde am liebsten den ganzen Tag nur spielen-spielen-spielen - wenn niemand zur Verfügung steht, dann sucht sie sich was zum Spielen - ob ein Gartenhandschuh, ein Handtuch, eine Decke, eine Klopapierrolle - egal. Sie zaubert ein Lächeln in jedermanns Gesicht. ❤️

Sie kann aber auch gut zur Ruhe kommen, man muss sie nur eine zeitlang ignorieren!

 

Zsueli Zueli

 

Zsüli und andere Hunde:

Sie unterwirft sich, kommuniziert einwandfrei mit den Großen. Von Zsömi bekam sie 2x eine ernsthaftere Mahnung und ab dem Zeitpunkt hat sie sich etwas zurückgenommen und war alles gut im Rudel.

 

Sie frisst normal, also mit normaler Geschwindigkeit - beim Füttern hat sie zwar geguckt, was die anderen fressen (das Gleiche...), kurzes Knurren reichte aber, damit sie zu ihrem Fleisch zurückkehrt. Bei der zweiten Fütterung gab es kleine Stücke aus der Hand im Rudel - war kein Problem - auch sie hat verstanden, sich hinsetzen zu müssen, um das nächste Stück zu ergattern.

Sobald im Haus etwas wärmer war, hat sie einen kurzen "Waschgang" im Waschbecken über sich ergehen lassen müssen - ging problemlos - auch das Abtrocknen.

An der Leine ist sie noch panisch/hektisch - will sich von der Leine befreien. Sie kennt es noch nicht.
Ohne Leine (natürlich nur innerhalb des Grundstücks) kommt sie gut mit - sie schaut, wo einer ist.

Sie ist unerschrocken und neugierig - damit mein ich einerseits, ins Haus gehen war kein Problem, hat sie sich alles angeschaut, sogar im Ofen war sie schon halb drin (natürlich war der Ofen noch kalt) - aber trotzdem hat sie auch Respekt.

Katze: ja - : für Zsüli sind - jedenfalls unsere - Katzen auch Spielkameraden - laufen sie draußen weg, jagt sie sie - aber nicht mit Tötungsabsicht, sondern rein aus Spiel - bleiben die Katzen stehen, bremst auch sie ab.

Zusammenfassend: tolles junges Mädchen, der man Ruhephase einräumen sollte aber auch kopfmäßig kann mit ihr schon etwas gearbeitet werden.

 


Bei der Ankunft im neuen Zuhause soll bitte irgendein Spielzeug vorhanden sein, damit sie auch was zur Selbstbeschäftigung hat, sie liebt das. Dieses sollte aber in den Ruhephase passé sein.
Auch Kinder in der Familie sehe ich als ok an.

Zsüli hat die erste Nacht im verschlossenen Box verbracht, die zweite Nacht war die Boxtür offen, sie schlief auf einer Decke neben dem "Hundebett".

Zsueli


Nach der ersten Tag (und der 2-maligen Abmahnung von Zsömi) war es kein Problem, die Hunde und Katzen draußen im Garten auch mal allein zu lassen (mit "allein" meine ich, dass ich im Haus war - ich habe sie aus dem Fenster beobachte) - die großen sind rumgelaufen - sie ist mitgelaufen, wenn die anderen geschnuppert haben, hat sie ihre Nase mit "eingereiht".

Alle Geschäfte - klein und groß - wurden von ihr - ohne Ausnahme - draußen erledigt.

 

18.10.2023

Zsüli und ihre Geschwister wurden ausgesetzt...


Zsüli (sehr alter ungarischer Name - bedeutet: jemand, der sehr geliebt/gemocht wird) und ihre Geschwister irrten durch die Straßen von Kisújszállás. Tierliebe Menschen brachten die Rasselbande in das dortige Tierheim.

Unser liebes ViN-Mitglied, welches dort lebt und dem dortigen Tierheim sehr verbunden ist, fühlte sich für die Kleinen sehr verantwortlich und so nahm alles seinen Lauf...

Sie suchte für die Racker eine Pflegestelle damit sie unter besseren Verhältnissen in Ruhe aufwachsen können und auf ihr neues Leben vorbereitet werden.

Nun sind die Kleinen gechipt und geimpft, so dass sie bald in ihr neues Leben durchstarten können.

Zsüli wird von ihren Pflegeeltern wie folgt beschrieben:

Zsüli ist eine sehr neugierige, selbstsichere Hündin, die gerne auf Entdeckungsreise geht. Sie mag zwar auch die Aufmerksamkeiten von Menschen, aber für sie ist aktuell ein Schnüffeltour interessanter. 

 Zsüli  Zsüli

Zsueli Zsüli

Für diese hübsche Hündin suchen wir hundeerfahrene Menschen, die sie in Ruhe ankommen lassen und mit Geduld und der nötigen Konsequenz auf sie eingehen können.

Mitunter können Hundekinder sehr anstrengend sein und sollten dringend vom ersten Tag an hundegerecht lernen, was erlaubt ist und was nicht in ein soziales Leben gehört.Sie brauchen Menschen, die sich ihrer neuen Aufgabe verantwortungsvoll stellen, damit aus ihnen ausgeglichene Familienhunde werden.

Dann kann auch in Ruhe geschaut werden, welche kopfmäßige Auslastung dieser kleinen Weltenentdeckerin gut tut.

Zsüli wird wie alle unsere Hunde nicht in Zwingerhaltung vermittelt.